ACHTUNG! T E R M I N H I N W E I S – ACHTUNG! E I N L A D U N G

Diskussionsveranstaltung „Öffentlicher Dienst – Ende der Willkür im Besoldungsrecht?“

Donnerstag, 01. Oktober 2015, 13:30 Uhr,
Mainz, Hilton Hotel Rheinufer (Gold-Saal)

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
das Bundesverfassungsgericht hat im Mai seine viel beachtete Entscheidung zur Richteralimentation verkündet; Entscheidungen zur Besoldungsordnung A stehen noch an. Die Dienstherren, die Besoldungsgesetzgeber, die Interessenvertretungen und die Betroffenen sowie die Rechtslehre machen sich an die Bewertung des Urteils und der damit eingeführten 3-Stufen-Prüfung.

Die Landesleitung des dbb rheinland-pfalz hat vor diesem Hintergrund eine Diskussionsveranstaltung vorgesehen unter dem Titel:

„Öffentlicher Dienst – Ende der Willkür im Besoldungsrecht?“
am Donnerstag, 01. Oktober 2015, ab 13:30 Uhr,
in Mainz, Hilton Hotel Rheinufer (Gold-Saal)

Hochrangige Vertreterinnen und Vertreter von SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen, der FDP sowie des dbb werden dabei nach einem Impulsreferat in moderierter Runde über die Bezahlungsbedingungen im öffentlichen Dienst sprechen unter besonderer Beachtung der Bundesverfassungsgerichtsrechtsprechung und der Lage in Rheinland-Pfalz.

Dazu sind Sie/Ihre Kolleginnen und Kollegen herzlich eingeladen.


Folgendes Programm ist vorgesehen:

"Öffentlicher Dienst – Das Ende der Willkür im Besoldungsrecht?"

Programm:

*) Hinweis: Fragerunde
Zur Teilnehmerfragerunde sollen vorab und während der Veranstaltung Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer / aus dem Publikum gesammelt werden. Eine Auswahl daraus wird dann den Diskutanten zur Beantwortung vorgelegt.

Vor Ort bekommen Gäste bis zur geplanten Pause die Möglichkeit, Fragenzettel auszufüllen und in Sammelboxen zu werfen. Aber auch jetzt besteht schon die Möglichkeit, Fragen einzureichen, siehe Frageformular. Gerne können Sie das Formular umgehend nutzen/weitergeben, damit ab sofort Ihre Fragen gesammelt werden können. Die ausgefüllten Zettel leiten Sie uns bitte zu (per Post, E-Mail oder Fax) an die im Formular genannte Adresse.

Anmelde- und Frageformular
als PDF (PDF)
als doc (doc)

Anmeldung:
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb brauchen wir von Teilnehmerinnen und Teilnehmern verbindliche Anmeldungen. Auch dafür ist das Formular nutzbar, das Sie uns bitte ebenfalls ausgefüllt zuleiten, wenn Sie teilnehmen wollen.

Wir freuen uns auf einen interessanten Nachmittag mit Ihnen,

Ihr dbb rheinland-pfalz