Einkommensrunde 2014: Aktionstag 19. März 2014 in Koblenz

Nachdem die Arbeitgeberseite in den am 13. März 2014 begonnenen Verhandlungen um den Tarifvertrag für Bund und Kommunen (TVöD) kein Angebot vorgelegt hat, ruft der dbb nun zu Warnstreik- und Protestaktionen auf.

Anlässlich der Einkommensrunde für den öffentlichen Dienst 2014 findet auch in Rheinland-Pfalz eine zentrale Veranstaltung statt:

Kundgebung in Koblenz

Datum: Mittwoch, 19. März 2014
Uhrzeit: 12:00 Uhr ± 14:00 Uhr
Ort: Willi-Hörter-Platz, 56068 Koblenz
Hauptredner: Siglinde Hasse (Stellvertretende Vorsitzende dbb Bundestarifkommission)
Rolf Führ (Landesvorsitzender komba gewerkschaft rheinland-pfalz)
Gerhard Bold (Stellvertretender Landesvorsitzender dbb rheinland-pfalz)

Unter dem Motto „Wir blasen den Arbeitgebern den Marsch!“ wird den öffentlichen Arbeitgebern auch musikalisch eingeheizt.

Der dbb fordert in den Verhandlungen unter anderem:

Zur Unterstützung der Forderungen ruft der dbb alle Beschäftigten im Bundes- und Kommunaldienst in Rheinland-Pfalz zu einem ganztägigen Warnstreik auf.

Aufruf des dbb zur Warnstreikteilnahme in Koblenz

Sonderseite „Einkommensrunde 2014“ des dbb